Sommerliche (Orgel)konzerte

Spielen, was am Herzen liegt

Seit über 20 Jahren kommen Musikliebhaber aus Duisburg und über dessen Grenzen hinaus zu den sommerlichen Orgelkonzerten in der evangelischen Friedenskirche. Initiiert vom damaligen Kantor Udo Witt wurde diese beliebte Reihe von Kantorin Tiina Henke und inzwischen von Peter Stockschläder weitergeführt. Inzwischen schreiben wir die Orgel in Klammern, weil das Repertoire auf weitere Instrumente ausgedehnt wurde

Für die jeweils 5 oder 6 Gastkünstler gibt es in der Programmgestaltung keine inhaltlichen Vorgaben. Sie können spielen, was ihnen am Herzen liegt. So entsteht die gewünschte Vielfalt innerhalb der Reihe.

Alle sechs Konzerte finden mittwochs in den Sommerferien um 20 Uhr statt; der Eintritt beträgt sechs Euro. Nach jedem Konzert sind Zuhörerinnen und Zuhörer im Kirchgarten (gegen Spende) zu einem Umtrunk eingeladen – und können mit den Musikerinnen und Musikern ins Gespräch kommen. Tradition haben auch die Werkeinführungen bei jedem Konzert; die Musiker gestalten sie bei ihren Konzerten ganz individuell, manche am Anfang, manche zu jedem einzelnen Stück, manche humorvoll, manchmal ernst, doch alle informativ.

Vorschau :

1. Sommerliches (Orgel)konzert
11. Juli 20.00 Uhr
4 Füße und 4 Hände
Friedrich Storfinger & Peter Bartetzky

2. Sommerliches (Orgel)konzert
18. Juli 20.00 Uhr
Otto Maria Kraemer
Nathan der Weise
Live-Vertonung des Stummfilms von 1922 (123 Minuten)

3. Sommerliches (Orgel)konzert
25. Juli 20.00 Uhr
Jan Dolezel
Von Dvorák bis Mendelssohn,
eine romantische Orgelreise

4. Sommerliches (Orgel)konzert
1. August 20.00 Uhr
Evelyn Ziegler (Sopran) und Ekaterina Weyers (Klavier)
Summertime,
ein Abend mit George Gershwin

5. Sommerliches (Orgel)konzert
8. August 20.00 Uhr
Duo ZIA,
Markus Rust (Trompete, Flügelhorn) und Christian Grosch (Orgel)
Musik alter Kulturen und Jazz

6. Sommerliches (Orgel)konzert
15. August  20.00 Uhr
Hye-Kyoung Kang
Ein Feuerwerk auf der Orgel

Orgelsonderkonzert
20. September 20.00 Uhr
Patrick Gläser
Die Orgel rockt – Rock, Pop und Filmmusik auf der Kirchenorgel
Eintritt gegen Spende